Gemeindeleitung

Unser Pastor

Markus-Rose-Pastor-FeG-Markt-Indersdorf

Markus Rose

Markus ist seit 2008 Pastor unserer Gemeinde und brennt für Veränderung, unsere Jugend und das Reden Gottes. Mit seinen anschaulichen Predigten – teilweise mit Theaterszenen untermalt – vermittelt er klar und verständlich Gottes Botschaft. Als Teil unseres Lobpreis-Teams zeigt er zudem sein musikalisches Können. Er ist mit Conny verheiratet und zusammen haben sie zwei erwachsene Söhne.

„Gemeindeleitung bedeutet für mich selbst ganz nah an Jesus dranzubleiben und seine Gemeinde zu lieben und ihr zu dienen.“ – Markus


Unsere Ältesten

Unsere Ältesten bilden zusammen mit dem Pastor die geistliche Leitung der Gemeinde. Sie vertreten die Gemeinde nach außen und treffen jene Entscheidungen, die wir nicht als gesamte Gemeinde zusammen treffen. Daher ist es uns wichtig, hier mit geistlicher Perspektive und Weitsicht geführt zu werden.

Wolfgang-Bayer-Ältester

Wolfgang
Bayer

Gemeindeleitung bedeutet für mich, zusammen mit anderen im Team zu versuchen, gute Impulse zu geben, welche die Leute in der Gemeinde persönlich weiterbringen und das Miteinander der Menschen in der Gemeinde stärken.

Ulrich-Hoffmann-Ältester

Ulrich „Uli“
Hoffmann

Gemeindeleitung bedeutet für mich, den guten Willen Gottes in Liebe und zum Wohle der mir anvertrauten Menschen umzusetzen.

Jens-Klaiber-Ältester

Jens
Klaiber

Gemeindeleitung bedeutet für mich eine Aufgabe, mit der ich etwas zurückgeben kann für das, was mir Gott und meine Gemeinde schenken.

Jochen-Körner-Ältester-2

Jochen
Körner

Gemeindeleitung bedeutet für mich, Gemeinde weiterzudenken, um den Menschen in unserer Region zu dienen und sie mit Gott bekannt zu machen.

Reinhard-Schmutz-Ältester

Reinhard
Schmutz

Gemeindeleitung bedeutet für mich, auf Gottes Stimme zu hören und möglichst vielen zu helfen, in Ihre Berufung zu kommen.


Unsere Diakone

Die Diakone unterstützen die Gemeindeleitung in strukturellen und praktischen Aufgaben die unser Gemeindeleben betreffen.

Persona-blank

Jürgen
Reiss

Öffentlichkeitsarbeit

Persona-blank

Hans
Schweiger

Diakon für die Räumlichkeiten
„Eine Gemeinde sollte eigentlich keine „Mitglieder“ haben, sondern nur „Mitarbeiter“, deswegen bringe ich mich gerne ein und, weil das gut in meinen Kompetenzbereich passt.“