Unsere aktuellen Aktionen

Kreativ-Wettbewerb
„Vision becomes alive“

Teilnahme bis zum 14.03.2021

Unsere Vision: „GOTT BEGEGNEN – VERÄNDERT LEBEN“

Denn das ist, was wir erreichen und erleben möchten. Dass alle, die zu uns kommen, Gott begegnen, IHN immer besser kennen lernen. Wir sind überzeugt, dass es das Beste ist, was uns passieren kann, Gott zu begegnen. Und dass diese Begegnungen unser Leben verändern, wie das Menschen seit 2000 Jahren auf vielfältigste Weise erlebt haben. Und dass wir durch die Begegnung mit Jesus selbst verändert leben.
Es ist unsere Vision, dass Begegnung mit Gott geschieht in unseren Gottesdiensten, Hauskreisen, Gebets- und sonstigen Veranstaltungen, bei persönlichen Gesprächen, im Alltag und dass diese Begegnungen Leben verändern, bei uns selbst und darüber hinaus.

Damit diese Vision für uns alle greif- und sichtbar wird gibt es aktuell den Kreativ-Wettbewerb „Vision becomes alive“ in unseren Gemeinden (FeG Markt Indersdorf & Mennonitengemeinde Eichstock). Jeder von euch ist herzlich eingeladen daran teilzunehmen – ausdrücklich auch unsere Kinder und Teens.

Was fällt dir zu dieser Vision ein? Welche Gedanken hast du dazu? Lass diese Gedanken und Ideen einfach sichtbar werden in dem du z.B. ein Bild, eine Skulptur, ein Lied, ein Kuchen oder was auch immer erstellst, das deine Gedanken und Ideen zu dieser Vision sichtbar werden lässt. Der Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt. Die einzige Bedingung – es muss transportabel sein.

Du hast bis zum 14.03.2021 Zeit etwas zu erschaffen und es entweder in der FeG Markt Indersdorf oder in Eichstock abzugeben. Gerne kannst du einfach an einem der nächsten Sonntage dort vorbeikommen und dein Kreativergebnis abgeben oder dich dazu mit Conny Rose oder Sarah Prokisch in Verbindung setzen. –> Kontakt

Anschließend wird eine Jury die Ergebnisse prämieren und wir werden alle Stücke, die abgegeben wurden, den beiden Gemeinden präsentieren. Wie wird abhängig von den Vorgaben aufgrund der Pandemie  sein, aber wir finden auch dafür eine Lösung.

Hier kannst du dir das Ganze noch einmal als kurzes Video anschauen…